Auch in diesem Jahr unterstützen die ehrenamtlichen Mitglieder der LAG die Umsetzung neuer Projektideen. Über 400.000 € LEADER-Fördermittel sind dafür bereitgestellt worden. Unter den Projektträgern sind sechs private Initiativen und ein öffentlicher Antragsteller.

Was kommt Neues dazu?

  • eine mobile Flechtwerkstatt, die auch von Menschen mit Handicap genutzt werden kann,
  • ein Regionalladen im Postel in Wolgast,
  • eine Bierbrauerei im Rathauskeller der Stadt Wolgast,
  • ein neues Gemeinschaftszentrum mit Gästeunterkünften in Form von Wohnwagen in Alt Ungnade,
  • Ausstellungen in Lubmin und der Stadt Usedom und
  • die Umgestaltung des Pfarrhofes in Wusterhusen, die eine barrierefreie Nutzung des Veranstaltungszentrums und des wunderschönen Pfarrgartens ermöglicht.

 

Alternativen Text eingeben

Die Lokale Aktionsgruppe hat sich außerdem mit der Vorbereitung des neuen Förderinstrumentes „Regionalbudget“ und der Abschlussveranstaltung für diese LEADER-Förderperiode beschäftigt.

Die Abschlussveranstaltung soll im Natur- und Erlebnispark in Gristow stattfinden. Es soll ein großes Fest werden. LEADER-Projekte werden sich vorstellen. Es wird Raum für Diskussionen und zum Feiern geben. Mitglieder der LAG werden über ihre Arbeit in der Aktionsgruppe sprechen und hoffentlich viele Menschen zum aktiven Mittun animieren. Z.Z. wird ein Film über die verschiedenen Projekte gedreht, der auf der Abschlussveranstaltung gezeigt werden soll. Leider ist ein solches Fest unter Corona-Bedingungen nicht möglich. Deshalb hat die Aktionsgruppe beschlossen, den Termin für die Abschlussveranstaltung in das zweite Halbjahr 2022 zu verlegen. Der Aktionsplan in der Entwicklungsstrategie (SLE) ist entsprechend angepasst worden.