Im Sommer 2019 rief die lokale Aktionsgruppe (LAG) „Vorpommersche Küste“ zur Beteiligung am landesweiten Wettbewerb für die medizinische Versorgung auf dem Land auf. Insgesamt haben sich 16 Gemeinden, Unternehmen und Privatpersonen aus ganz Mecklenburg-Vorpommern am Wettbewerb zur Sicherstellung der ambulanten haus- und kinderärztlichen Versorgung im ländlichen Raum beteiligt. Die eingereichten Projektideen wurden durch die Mitglieder der LAGn aus der jeweiligen LEADER-Region bewertet.

In der LEADER-Region der LAG „Vorpommersche Küste“, zu denen die Amtsbereiche Lubmin, Landhagen, Usedom Nord, Usedom Süd und Am Peenestrom zählen, konnte sich ein Bewerber für den Erhalt europäischer Fördermittel, die das Land ausgereicht hatte, durchsetzen.

 

 

Alternativen Text eingeben

Unter den insgesamt 11 gekürten Siegervorhaben in Mecklenburg Vorpommern, ist die Projektidee einer Landarztpraxis aus Hanshagen zu finden. Mit großem Engagement hatten der Bürgermeister Herr Joachim Pukowski, der Geschäftsführer der VWG Hanshagen Herr Hans-Jürgen Hermann zusammen mit den Medizinern Thomas Kraatz und Karina Kraatz das Ziel verfolgt, ein gutes Konzept für eine Landarztpraxis in Hanshagen zu entwickeln und zu verwirklichen. Mit Erfolg!

Die Einwohner von Hanshagen und der umliegenden Gemeinden, dürfen sich nun auf ein neu geschaffenes medizinisches Angebot freuen, dass bis spätestens 2023 umgesetzt werden soll.

Herzliche Glückwünsche an dieser Stelle von den Mitglieder der LAG „Vorpommerschen Küste“ und gutes Gelingen bei der Umsetzung.

Berit Müller

Regionalmanagerin

LAG „Vorpommersche Küste

 

 

Download

 

PDF-DateiLandarzt-Praxis für Hanshagen