Projektbezeichnung Projektträger Kontakt Webseite
Sanierung Heimatstube Freest Gemeinde Kröslin Frau Abelt-Klaedtke
☏ 038354 35053
www.amtlubmin.de

 

Sanierung Heimatstube Freest

© B.Müller

Sanierung Heimatstube Freest

© B.Müller

Die Heimatstube Freest ist Touristeninformation, Ausstellungs- und Veranstaltungsort. Die „Freester Fischerteppiche“ und ihre Entstehung sind Kern der Ausstellungen. In den Räumen finden außerdem die vielfältigsten kleinen Veranstaltungen für Einheimische und Gäste statt. In AG-en haben Kinder die Möglichkeit zu spielen, zu basteln und sich auszuprobieren.

 

Das Projekt beinhaltet die Modernisierung der Heimatstube in Freest. Es sollen die Dacheindeckung, die Wärmedämmung des Dachgeschosses sowie die Fenster und Türen erneuert werden. Das Ziel ist die Vermeidung des weiteren Bausubstanzverlustes verbunden mit Einsparungen bei den Heizkosten.

Die sanierte Heimatstube soll mit Veranstaltungen und Ausstellungen das touristische Angebot im Hinterland der Insel Usedom verstärken und die Attraktivität des Fischerdorfes für Einheimische und Gäste steigern.

Das Vorhaben belegt im Handlungsfeld „Daseinsfürsorge“ der SLE (Strategie für lokale Entwicklung)  der LAG Vorpommersche Küste das Handlungsfeldziel „Familienfreundliche Angebote fördern“ und tangiert das Handlungsfeldziel „Generationsübergreifenden sozialen Zusammenhang stärken“. Auch belegt das Vorhaben das Handlungsfeld „Regionale Wirtschaft und Tourismus“ mit den Zielen „Kulturtourismus, Brauchtum fördern und traditionelles Handwerk erlebbar gestalten“.